Browse Category: Human Resources

Was bedeutet es gut zusammenzuarbeiten?

Partnerarbeit, Gruppenarbeit und Teamarbeit. Was in der Schule fleißig geübt wurde, wird im Arbeitsalltag tägliche Routine. Wie im Profisport kann ein Spieler mit Talent zwar einzelne Spiele entscheiden, aber nur geschlossen kann im Team ein Pokal geholt werden. Durch die immer tiefere Spezialisierung und Globalisierung sind immer mehr diverse Projektteams erforderlich. Aber was bedeutet eigentlich gute Teamarbeit und somit auch gute Zusammenarbeit im Unternehmen?

Hier weiterlesen

Wie Sie wichtiges Einarbeitungswissen identifizieren und finden

Wissen Sie, welches Wissen Ihres ausscheidenden Mitarbeiters unternehmenskritisch ist? Welches zwingend auf den Nachfolger transferiert werden sollte? Klar, Sie kennen Ihren Mitarbeiter. Wissen um seine Aufgabenbereiche. Aber wissen Sie auch was, wie, wann, wo und warum er etwas tut? Oder was Ihn und seinen Erfolg ausmacht? Natürlich nicht. Schließlich können Sie nicht die Aufgaben eines jeden Mitarbeiters bis ins Detail kennen. Aber der Nachfolger sollte das schon! Warum? Weil Sie sonst Zeit und Geld verlieren, welches durchaus in andere Bereiche investiert werden könnte. Willkommen im dritten Teil der Reihe „Einarbeiten und Wissen“.
Hier weiterlesen

6 Möglichkeiten, wie Sie Ihre Mitarbeiter richtig einarbeiten

Ein klassisches Szenario. Max Mustermann ist ein Bindeglied und Hauptakteur im Unternehmen. Ohne Ihn kann sich keiner vorstellen zu arbeiten. Denn er ist zuständig für die Abrechnung aller Kollegen, um diese dann anschließend dem Auftraggeber vorzulegen. Ausschließlich Max Mustermann weiß um den Ablauf dieses Prozesses mit verschiedenen Exceltabellen und immer wieder neuen Vorgaben und Vorlagen. Und dann kündigt Max Mustermann und keiner hat Ahnung von den Abrechnungsprozessen oder auch Zeit diese sich anzueignen. Die Konsequenz ist eine wochenlange Verzögerung der Abrechnungen. Wie hätte diese Verzögerung verhindert werden können? Wie könnte nun Ad-hoc reagiert werden?
Hier weiterlesen

5 Gründe, warum das richtige Einarbeiten von neuen Mitarbeitern unternehmenskritisch ist

Können Sie sich noch an Ihren ersten Arbeitstag erinnern? Als Sie die oder der Neue waren und das erste Mal Ihren neuen Arbeitsplatz betraten? Ich kann mich noch ganz gut daran erinnern. Und es war doch irgendwie chaotisch und unstrukturiert. Oder vielleicht haben Sie auch schon mal eine Einarbeitung“aufgedrückt“ bekommen und waren überfordert? So oder so, eine Begleitung ist notwendig. Sei es virtuell, klassisch verschriftlicht oder als Person. Willkommen zum ersten Teil der Artikelserie „Einarbeiten und Wissen“.

Hier weiterlesen

Ein Geheimnis, welches Sie über erfolgreiche Unternehmen wissen sollten

Megatrends, wie Fachkräftemangel, demografischer Wandel, Arbeit 4.0 oder aber auch die Digitalisierung stellen den Erfolg eines Unternehmens auf eine harte Probe. Darum ist es heute für Unternehmer umso wichtiger, das Wissen seiner Mitarbeiter mit effektiven Maßnahmen aufzugreifen, im Unternehmen weiterzugeben und zu sichern. Aber was, wenn die Mitarbeiter nicht bereit sind, Ihr erfolgskritisches Wissen ihrem Unternehmen bereitzustellen? Liegt es an den Mitarbeitern? Ist es nicht das Beste, diese dann zu kündigen? Schließlich sind sie nicht bereit, alles für IHR Unternehmen zu geben! Oder ist der Grund, dass das Wissen nicht geteilt wird, vielleicht ein anderer? Liegt es womöglich am Unternehmen? Dem Umfeld oder an Ihnen? Hier weiterlesen

Warum interkulturelles Wissen eine HR-Zukunftsressource ist

Im heutigen Beitrag spricht Dr. Christian Peter Oehmichen über interkulturelles Wissen und dessen enorme Relevanz. Er ist promovierter Ethnologe und hochschulzertifizierter systemischer Coach mit den Schwerpunkten Integration (speziell von Flüchtlingen), interkulturelle Kommunikation und Körpersprache. Dr. Oehmichen lehrte an den Universitäten Marburg, Frankfurt am Main und Heidelberg. Hierbei arbeitet er mit Einzelpersonen, Teams und Gruppen, in der qualifizierten, systemisch-interkulturellen Weiterbildung sowie als Sporttrainer interkultureller Teams. Ich freue mich sehr, dass Dr. Oehmichen mit seinem umfassenden Wissen wissenswertes-blog  bereichert. Hier weiterlesen

Der wichtigste Grund, warum Ihre Mitarbeiter nicht die gewünschten Ergebnisse erreichen

Stärken stärken. Was wie eine Wortwiederholung aussieht, hat beim Genaueren überlegen so viel Inhalt. Den eigenen Mitarbeiter in seinen persönlichen Stärken unterstützen. Und sicherlich ist das für Ihren Mitarbeiter eine gute Sache, aber für Ihr Unternehmen ist das Stärken von Ihren Mitarbeitern erkennen und diese dann auch zu fördern und anzuwenden, überlebensnotwendig. Warum? Weil Sie so Potentiale optimal für Ihr Unternehmen nutzen können und sich einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihren Konkurrenten verschaffen. Und weil das Thema so wahnsinnig vielschichtig und wichtig ist, ruft Svenja Hofert zur Blogparade „Was sind Ihre Stärken“ auf. Aber was hat das mit dem Titel „Der wichtigste Grund, warum Ihre Mitarbeiter nicht die gewünschten Ergebnisse erreichen“ zu tun? Beginnen wir von vorn:

Hier weiterlesen